Altenburger Land
Menü

Romance Scamming

EINSAMKEIT  ! 
Die Kinder wohnen weit weg  und haben ihr eigenes Leben.
Die Nachbarn kommen von der Arbeit und machen ihre Türen hinter sich zu.
Früh aufstehen, Kaffee kochen und vor den Rechner.
Da gibt es viele Menschen  wie mich, einsam.
Aber da ist einer der mich versteht, der findet die richtigen Worte, der berührt mein Herz.
Egal, dass er in Amerika lebt, er mag mich.  Er will mich sehen. 
Er gibt mir das Gefühl, mich kann man lieben.  ER HAT KEIN GELD.
Ich will geliebt werden und schicke es ihm.
Immer und immer mehr. Auf Konten ins Ausland.
Warum werde ich nicht wach?  Ich will nicht mehr einsam sein. 
Für dieses Gefühl, ein paar Stunden am Tag. Ich verliere all mein Geld, bis ich wieder einsam bin 
und kein Geld mehr habe. Das klingt wie ein schlechtes Buch, ist aber leider  die bittere Wahrheit. 
(Verfasser Petra Brede)

Eines hat die Pandemie unzweifelhaft hervorgebracht: Einsame Menschen. Sie machen sich vermehrt im Internet auf die Suche nach dem Herzenspartner. Doch Vorsicht!

Der WEISSE RING warnt vor einer besonders perfiden Form der Abzocke, dem Romance Scamming. Opfer sind Frauen und auch Männer, die in Onlinepartnerbörsen, Datingplattformen  oder in sozialen Netzwerken auf der Suche nach einem neuen Partner sind. Haben die Scammer ein potenzielles Opfer ausgemacht, überhäufen sie diese mit Liebesbekundungen, Komplimenten und Aufmerksamkeiten. Durch Handy-Telefonate und Skypen ohne Bilder bauen sie persönliche Beziehungen auf.

Eine kurze Email, meist auf Englisch, fordert anfänglich zum Chat auf. Dann schaffen es Scam-Männer und  Scam-Frauen, sich im täglichen Leben der Opfer unverzichtbar zu machen. Ohne ein einziges Treffen!

Die Täter gehen dann sehr kreativ vor, um dem Opfer das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Sie geben vor:

  • auf Geschäftsreise in Not geraten zu sein
  • für dringende Operationen Geld zu benötigen
  • Gepäckverluste
  • Amerikanischer Soldat im Auslandseinsatz zu sein, der z.Z. nicht an das private Geld kommt u.v.m.

Eine weitere Variante sind Premium SMS, die pro Sendung 1,99 Euro kosten. Viele Fragen des Täters sorgen dafür, dass das ahnungslose Opfer viele SMS versendet, da andere Kontaktmöglichkeiten verweigert werden.

TIPP: Sollte Sie jemand auf einer Datingplattform anschreiben, googeln Sie Bild und Namen. Seien Sie misstrauisch! Oft werden die Namen mehrfach verwendet! Fotos, die von Scammern genutzt werden, sind oft unscharf und grobpixelig, da sie von Internetprofilen gestohlen wurden!

PRÄVENTION:

Wie erkennen Sie Romance-Scammer?

  • An der Kontaktaufnahme (knappe Mail in englischer Sprache mit Einladung zum Chat)
  • Chatnamen mit ungewöhnlichen Zeichen (z.B. %-Zeichen)
  • An den Bildern (schöne, leicht bekleidete Frauen bzw. uniformierte Männer)
  • Inhalt der Mails (lange Briefe mit schnellen Liebesschwüren, oft werden die Opfer sehr bald mit Ehemann –oder Ehefrau bezeichnet und schmieden Heiratspläne)
  • An Bitten um Geld, um eine Einladung nach Deutschland, um Versand von Päckchen an Dritte u.v.m.

WICHTIG! Überweisen Sie grundsätzlich kein Geld an Fremde! Sichern Sie Beweise! Informieren Sie die Polizei und lassen Sie sich von Hilfsorganisationen, wie dem WEISSEN RING beraten. Romance Scamming ist eine Straftat. Wir helfen Opfern von Straftaten!